Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.
44. DNUG-Konferenz / 44th DNUG conference
31. Mai und 01. Juni 2017 in Berlin / 31st of May and 1st of June 2017 in Berlin

Herzlichen Dank für eine tolle Konferenz in Berlin!
Die #DNUG45 findet statt am 20./21.06.2018. Mehr dazu in den nächsten Wochen auf dnug.de/events

Die Präsentationen zu den Vorträgen werden von den Sprechern zum Download zur Verfügung gestellt. Sie sind bei dem entsprechenden Vortrag zu finden - vorausgesetzt Du bist bei sched.com angemeldet.
View analytic

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

T6. Mobile [clear filter]
Thursday, June 1
 

09:50

Mobility Update - IBM’s Mobile Strategy and Securing Mobile Applications
IBM hat 2016 über 100 Updates für die IBM ICS Apps und IBM Traveler herausgebracht. Erfahren Sie in dieser Session, welche Aktualisierungen bereits 2017 erfolgt sind und welche Änderungen für die Connections, Verse, und Watson Workspace Apps sowie für IBM Traveler geplant sind.

Sprecher
DP

Detlev Pöttgen

midpoints GmbH / Trackmanagement Mobile
Detlev Pöttgen ist Mitgründer und Geschäftsführer der midpoints GmbH. | | Herr Pöttgen ist seit 1997 beginnend mit R4 als zertifizierter Administrator und Entwickler im Lotus Notes/Domino/Java Umfeld in internationalen Kundenprojekten im Einsatz. Aktuell begleitet er die Einführung... Read More →


Thursday June 1, 2017 09:50 - 10:35
Seminar 4

11:00

Mobile Application Management im Wandel - brauche ich mein neues Mobile Device Management System noch?
Am Markt für das Management von Mobilen Geräten, der Provisionierung und Konfiguration von Apps - und dem Netzwerkzugang ergeben sich Veränderungen. So stehen plötzlich die Server im Internet (und die MDM-MicroVPN-Tunnel an der falschen Stelle), es gibt AppConfig und Android for Work - und ich habe doch gerade eine Menge Geld für mein aktuelles MDM-System bezahlt (vielleicht habe ich auch gerade zu einem neuen migriert?). Was bedeutet das ganze nun - strategisch, aber auch technisch?
Wir werden versuchen, Klarheit in die Situation zu bringen, z.B.:

  • Was ist ein Secure Container - und was nicht?
  • Welche typischen Sicherheits-Anforderungen gibt es - und was bringen sie mir?
  • Wie verändert sich die Aufgabe von MDM-Systemen (Ja, ich benötige Sie definitiv weiterhin!)
  • Welche Ideen haben Apple, Google - und Samsung?
  • Welche MDM-Anbieter stehen hinter den neuen Standards AppConfig und Android for Work?
  • Wie passt das zur App-Strategie der IBM?

Der Vortrag ist interaktiv und geht nach Möglichkeit auch auf Fragen des Publikums direkt ein.

Sprecher
avatar for Volker Jürgensen

Volker Jürgensen

Agile Communications Architect, IBM / Trackmanagement Mobile
Volker arbeitet im Bereich Agile Communications mit Kunden und Partnern. Neben bekannten Themen wie Sametime, Telefonie und Video beschäftigt er sich auch mit dem neuen "Watson Workspace" und unterstützt die DNUG Fachgruppe "Communications". Auch das Thema "Mobile" ist bei Volker... Read More →


Thursday June 1, 2017 11:00 - 12:00
Seminar 4

12:00

Neue Herausforderungen im mobilen Umfeld bewältigen mit einer MDM unabhängigen Container App
Immer häufiger stoßen wir bei Kundenprojekten im Bereich Mobile auf neue Anforderungen. Zudem gewinnt das Thema Sicherheit immer mehr an Bedeutung. Zu den Herausforderungen gehören u.a.: 

  • Multiaccounting auf dem Endgeräten
  • 2-faktor Authentifizierung 
  • S/Mime und/oder Notes Verschlüsselung 
  • Smartcard Unterstützung - MDM unabhängig 

Leider bietet die IBM Verse App nicht für alle Punkte eine Option. Wenn Sie also vor einer dieser Hürden stehen, zeigen wir Ihnen in unserem Vortrag eine Alternative. 
Der erweiterte Container „Secure PIM“ bietet umfangreiche Funktionen und lässt sich einfach in Ihre bisherige Mobile-Infrastruktur integrieren. 
Durch die enge Zusammenarbeit mit der IBM bietet diese Lösung eine umfassende Unterstützung für den IBM Notes Traveler. 

Sprecher
avatar for Jürgen Bischof

Jürgen Bischof

Technical Consultant, SOFTWERK GmbH / Trackmanagement Mobile
Jürgen Bischof arbeitet seit 2002 bei der SOFTWERK GmbH in Fürth als IBM Domino Administrator und hat dort seine Ausbildung zum Fachinformatiker erfolgreich abgeschlossen. Er begleitete schon damals Projekte im Mobile Umfeld zu Zeiten von Palm Treo, Nokia Communicator und MDA's... Read More →
avatar for Emanuel Stehbeck

Emanuel Stehbeck

Virtual Solution / Trackmanagement Mobile
Emanuel Stehbeck ist seit März 2016 Senior Presales Consultant bei Virtual Solution AG tätig. Zuvor war er 8 Jahre lang Senior System Engineer bei Infinigate und hat sich hier auf Verschlüsselungs- und Multi-Faktor-Authentication-Lösungen spezialisiert.


Thursday June 1, 2017 12:00 - 12:30
Seminar 4

12:30

Mobile Round Table - Erfahrungsaustausch und offene Diskussion
Jeder hat bestimmte Herausforderungen oder Aufgaben bei sich im Unternehmen gemeistert und Lösungen gefunden, die sich im Alltag bewährt haben. Andere stehen in der Regel vor den gleichen Herausforderungen - die DNUG ist die Plattform diese Erfahrungen untereinander auszutauschen.  

Mögliche gemeinsame Diskussionsthemen: 
  • IBM Traveler 
  •  Mobile Device & Application Management 
  • Container Pro & Contra 
  • Umgang mit Whats App und Cloud Services wie Dropbox

Sprecher
avatar for Jürgen Bischof

Jürgen Bischof

Technical Consultant, SOFTWERK GmbH / Trackmanagement Mobile
Jürgen Bischof arbeitet seit 2002 bei der SOFTWERK GmbH in Fürth als IBM Domino Administrator und hat dort seine Ausbildung zum Fachinformatiker erfolgreich abgeschlossen. Er begleitete schon damals Projekte im Mobile Umfeld zu Zeiten von Palm Treo, Nokia Communicator und MDA's... Read More →
DP

Detlev Pöttgen

midpoints GmbH / Trackmanagement Mobile
Detlev Pöttgen ist Mitgründer und Geschäftsführer der midpoints GmbH. | | Herr Pöttgen ist seit 1997 beginnend mit R4 als zertifizierter Administrator und Entwickler im Lotus Notes/Domino/Java Umfeld in internationalen Kundenprojekten im Einsatz. Aktuell begleitet er die Einführung... Read More →


Thursday June 1, 2017 12:30 - 13:00
Seminar 4